Schalldämmung

Eine Reduzierung der störenden und schädlichen Auswirkungen von Lärm bei gleichzeitiger Beibehaltung eines flexiblen, privaten und ansprechenden Umfelds kann eine Herausforderung darstellen. Unsere dB Produkte kombinieren die Vorteile eines umfassenden Schallschutzes und einer starken Schallabsorption.

Die Kombination aus Schalldämmung und Schallabsorption hat einen großen Effekt

Da sich Unternehmen verändern können, müssen die Innenräume sehr flexibel und veränderbar sein. Bei Neubauten ebenso wie bei Renovierungsprojekten müssen die Gestalter gute Akustiklösungen finden, die es den Nutzern auch erlauben, ihre Büros effizient einzurichten.

Akustische Oase 

Durch den Menschen verursachter Lärm wird laut Alan Hedge von der Cornell University als größter Störfaktor am Arbeitsplatz angesehen. Aus diesem Grund ist es so wichtig, für eine Lärmminderung und einen Schallschutz am Arbeitsplatz zu sorgen.

Im Laufe der Geschichte hat die Gestaltung von Arbeitsplätzen zahlreiche wichtige Schritte vollzogen. Architekten und Designer versuchen ständig, das perfekte Gleichgewicht zwischen dem Wohlbefinden und der Privatsphäre der Mitarbeiter sowie der Bereitstellung einer dynamischen Umgebung, die die Zusammenarbeit fördert, zu finden.

Vor der Revolution der offenen Büros waren die modularen Büros die Norm für die meisten Büroarbeitnehmer. In Großbritannien war Sir Charles Trevelyan einer der ersten, der den Einfluss des Arbeitsplatzes untersucht und die Bedeutung der Trennung von Räumen hervorgehoben hat, um Störungen zu vermeiden und die Konzentrationsfähigkeit zu fördern.

Das Büro als Fließband

Im frühen 21. Jahrhundert sahen die Architekten die Weitläufigkeit und Flexibilität von offenen Flächen als eine Möglichkeit an, um die Büroarbeiter von den Begrenzungen kleiner Büros zu befreien. Der vornehme Wunsch, das modulare Büro aufzubrechen und Arbeitsräume mit mehr Interaktion und Dynamik zu schaffen, führte zu den offenen Büros, die sich aber als Fließbänder für Büroarbeiter erwiesen.

Modularität ist entscheidend

Eine Reduzierung der störenden und schädlichen Auswirkungen von Lärm bei gleichzeitiger Beibehaltung eines flexiblen, privaten und ansprechenden Umfelds kann eine Herausforderung darstellen. Viele offene Büros haben sich dieser Herausforderung gestellt, indem Sitzungsräume oder Ruheflächen eingefügt wurden, in denen sich die Mitarbeiter zurückziehen können, um Aufgaben zu erledigen, die eine besondere Konzentration erfordern. Doch mit der Modularität und mit beweglichen Trennwänden können neue Probleme auftreten. Lärm aus einem Raum kann durch die Trennwände und die Decke hindurchdringen und die Ruhe in den angrenzenden Büros beeinträchtigen. Die Lärmübertragung aus einem Raum in den nächsten kann die Produktivität um bis zu 7 % reduzieren.

Forschungen haben gezeigt, dass Arbeitnehmer, die in offenen Büros einer Lärmbelästigung ausgesetzt sind, um 15 % weniger produktiv sind. Sie haben mehr Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren, und sie können bis zu 20 Minuten Zeit für konzentriertes Arbeiten pro Tag aufgrund von kleinen Störungen verlieren. Die Verwendung von Decken, die Lärm absorbieren und dämmen, kann die Verbreitung des Lärms von einem Raum in den benachbarten oder darüberliegenden Raum hemmen. Dadurch können störende Einflüsse auf den Arbeitsplatz reduziert und zugleich die Privatsphäre, die für die Weitergabe von sensiblen Informationen erforderlich ist, gewahrt bleiben.

Forschungen haben gezeigt, dass Arbeitnehmer, die in offenen Büros einer Lärmbelästigung ausgesetzt sind, 15 % weniger produktiv sind. Sie haben mehr Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren und sie können bis zu 20 Minuten Zeit für konzentriertes Arbeiten pro Tag aufgrund von kleinen Störungen verlieren.

Empfohlene Produkte

Unser dB Akustik-Sortiment ist speziell dafür ausgelegt, um für eine angenehme Akustik im Raum zu sorgen und gleichzeitig die Verbreitung von Lärm durch die Decke zu verhindern. Auf diese Weise wird eine hohe Schalldämmung von Raum zu Raum sichergestellt. Dies zeichnet unsere dB Produktreihe besonders aus.

Rockfon Blanka® dB 35

Kombiniert eine gute Längsschalldämmung mit einer hohen Schallabsorption für eine flexible Bürogestaltung bei geringen Lautstärke-Problemen.

Produkt anzeigen

Rockfon Blanka® dB 41

Kombiniert eine hohe Längsschalldämmung mit einer hohen Schallabsorption (Klasse A) für eine flexible und leise Bürogestaltung.

Produkt anzeigen

Rockfon Blanka® dB 43

Kombiniert eine hohe Längsschalldämmung mit einer hohen Schallabsorption (Klasse A) für eine flexible Bürogestaltung mit hoher Anforderung an Ruhe und Diskretion.

Produkt anzeigen

Rockfon Blanka® dB 46

Bietet eine hohe Längsschalldämmung und Schallabsorption (Klasse A) für eine flexible Bürogestaltung mit hoher Anforderung an Ruhe und Diskretion.

Produkt anzeigen

Rockfon® Sonar® dB 35

Kombiniert eine gute Längsschalldämmung mit einer hohen Schallabsorption für eine flexible Bürogestaltung bei geringen Lautstärke-Problemen.

Produkt anzeigen

Rockfon® Sonar® dB 41

Kombiniert eine hohe Längsschalldämmung mit einer hohen Schallabsorption (Klasse A) für eine flexible und leise Bürogestaltung.

Produkt anzeigen

Rockfon® Sonar® dB 43

Kombiniert eine hohe Längsschalldämmung mit einer hohen Schallabsorption (Klasse A) für eine flexible Bürogestaltung mit hoher Anforderung an Ruhe und Diskretion.

Produkt anzeigen

Rockfon® Sonar® dB 46

Kombiniert eine hohe Längsschalldämmung mit einer hohen Schallabsorption (Klasse A) für eine flexible Raumgestaltung mit hoher Anforderung an Ruhe und Diskretion.

Produkt anzeigen

Rockfon® Rocklux®

Schalldämmender Aufsatz zur Begrenzung der Schallübertragung bei technischen Installationen

Produkt anzeigen

Weitere Produktvorteile