Rockworld imagery, circularity, recycling, reuse

Wir schließen den Kreislauf

Bei der Kreislaufwirtschaft geht es darum, dem gegenwärtigen linearen Konsum abzuschwören und einen Kreislauf zu schaffen, in dem unser Materialverbrauch durch eine effiziente und rentable Wiederverwertung von Ressourcen gesenkt wird. Für eine ressourceneffiziente Welt müssen wir langlebige Produkte anbieten, die gleichzeitig möglichst wenig Ressourcen verbrauchen.

 Keines unserer Fertigungswerke schickt Steinwolleabfälle auf die Deponie
 Entscheiden Sie sich für ein vollkommen nachhaltiges Produkt aus einem geschlossenen Wertstoffkreislauf. Steinwolle ist ein wiederverwendbarer Werkstoff
 Steinwolle ist ein vollständig recycelbares Material aus einem geschlossenen Wertstoffkreislauf. Wir betreiben kein Downcycling. Steinwolle wird bei uns recycelt - wieder und wieder…

 

 

video illustration, closed loop recycling of own products, susatinability, recycling, rockfon
159.000 Tonnen Steinwolle wurden in 2019 zum Recycling gesammelt

Eine natürliche Ressource im Überfluss

Steinwolle ist eine Ressource, die im Überfluss vorhanden ist, und ein nachhaltiger Baustoff. Unser Stein ist ein natürliches Nebenprodukt von vulkanischer Aktivität und wurde Anfang des 19. Jahrhunderts auf Hawaii entdeckt. Er wird geschmolzen und zu natürlichen Fasern gesponnen.

Die Erde erzeugt 38.000 Mal mehr Stein, als jährlich zur Herstellung von ROCKWOOL Steinwolle verwendet wird.

 

RockWorld imagery,The Big Picture, stone, rock, plant,
Annual Report Images, indoors

Klassenbeste Kennzeichnung von Luftemissionen

Beim Bauen von Innenräumen sind Schadstoffe in der Innenraumluft, einschließlich Formaldehyd, CH2O, die größte Sorge.

 Unsere Produkte wurden mit den besten Raumklima-Labels ihrer Klasse ausgezeichnet, wie dem französischen VOC A+, Greenguard Gold, Finish M1, Blauen Engel, dem Singapore Green Building Product Certificate und dem dänischen Raumklima-Label.
 Alle unsere Produkte, die auf Bindemitteln der 2. Generation basieren, weisen 10x weniger Emissionen auf als die WHO empfiehlt. Auch unsere Bindemittelprodukte der 1. Generation liegen deutlich unter den WHO-Richtlinien.

 

 

 

 

video illustration, best in class air emission labels, sustainability, recycling, rockfon

Unbedenkliche nicht-gefährliche Materialien

ROCKWOOL Steinwollprodukte sind unbedenklich im Umgang, bei der Montage und bei der Herstellung.

 Dies wird in Hunderten von begutachteten wissenschaftlichen Artikeln über mehr als 55 Jahre hinweg dokumentiert.
 Das belegt auch die Entscheidung der Internationalen Krebsforschungsagentur (IARC) der WHO, die Steinwolle von ihrer Liste von „möglicherweise krebserregenden Stoffen“ genommen hat.
 Unser Steinwollekern erfüllt nachweislich die Anforderungen an sichere Mineralwollefasern der Anmerkung Q der EU-Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 und der Richtlinie 97/69/EWG.

 

 

 

 

Girl climbing rocks