Büro

Angesichts der Tatsache, dass über 90 % der Betriebskosten eines Unternehmens mit der Mitarbeitereffizienz verknüpft sind, muss der Einfluss berücksichtigt werden, den die Büroumgebung und die Akustik auf die Büromitarbeiter haben.

Die Anforderungen eines modernen Büros erfüllen

Der Wandel hin zu einer wissensbasierten Wirtschaft vollzieht sich immer schneller. Daher müssen bei der Planung der Büroräume die mit Lärm verbundenen Störungen und die entsprechende Unzufriedenheit der Büromitarbeiter berücksichtigt werden.  Die Mitarbeiter sind zufriedener und produktiver, wenn sie in einer kreativen und anregenden Umgebung frei miteinander interagieren können. Angesichts der Tatsache, dass über 90 % der Betriebskosten eines Unternehmens mit den Mitarbeitern und ihrer Effizienz verknüpft sind, ist eine Umgebung von großer Bedeutung, die die Freiheit und Flexibilität für eine konzentrierte und kollaborative Arbeit bietet, ohne dass die Grundsätze eines modernen Büros in Frage gestellt werden.

Die Bedeutung der Büroakustik

In einer Untersuchung von Leesman Review nennen 76 % der befragten Büromitarbeiter Lärm als wichtigen Faktor bei der Arbeitsplatzgestaltung, während sich gleichzeitig nur 30 % zufrieden über den Lärmpegel an ihrem Arbeitsplatz äußern.

Die Lärmpegel in offenen und modularen Büros lassen sich mit Hilfe von Schallabsorptions- und Schalldämmungs-Materialien regulieren. Das ist sehr wichtig, da ein hoher Lärmpegel zu Stress, krankheitsbedingter Abwesenheit, Konzentrationsmangel und Problemen bei der Ausführung von kognitiven Aufgaben führen kann.

Forschungen haben gezeigt, dass Arbeitnehmer in offenen Büros um 15 % weniger produktiv sind. Sie haben mehr Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren, und sie können bis zu 20 Minuten Zeit für konzentriertes Arbeiten pro Tag aufgrund von kleinen Störungen verlieren. Allein in Großbritannien verlieren britische Arbeitgeber 30 Milliarden Pfund pro Jahr aufgrund einer Kombination aus Produktionsverlusten, Stellenneubesetzungen und Abwesenheiten. Es wurde aber gezeigt, dass durch Anpassungen bei der Akustik in der Büroumgebung positive Ergebnisse erzielt werden können. 

Flexibilität ist der Schlüssel

Aufgrund der hohen Finanzkosten bei der Immobilienentwicklung haben viele Bauträger einen benutzerzentrierten Fokus bei der Immobilienentwicklung – sie entwerfen Gebäude, die den Mietern eine Modularität bietet, die den vielfältigen Bedürfnissen der Mieter entspricht.  

Eine solche zukunftsorientierte Denkweise, die auch die Gesamtkosten eines Gebäudes im Blick behält, verlangt langlebige Produkte, die zu „agilen Umgebungen“ beitragen, also zu Räumen, die relativ schnell und einfach umgestellt werden können. 

Bauen für Produktivität

Eine Reduzierung der störenden und schädlichen Auswirkungen von Lärm bei gleichzeitiger Beibehaltung eines flexiblen und ansprechenden Umfelds kann eine Herausforderung darstellen. Die Verwendung von nicht-reflektierenden und schallabsorbierenden Materialien an Decken und Wänden kann die Nachhallzeit reduzieren und dadurch störende Einflüsse in den Büros eliminieren.

76 % der Büromitarbeiter nennen die Lautstärke als wichtigen Faktor bei der Arbeitsplatzgestaltung.

Leesman Review

Empfohlene Produkte

Die folgenden Produkte sind besonders für Büroräume geeignet.

Andere Einsatzbereiche