PRODUKTSUCHE

Feuchtigkeitsbeständigkeit und formstabilität

ROCKFON Deckenplatten sind überaus feuchtigkeitsstabil, selbst bei sehr hoher relativer Luftfeuchtigkeit bis zu 100 % RH.

In Gebäuden, die gerade errichtet werden und in denen die Baumaterialien noch nicht vollständig ausgetrocknet sind, können Feuchtigkeitsprobleme auftreten. Zudem können in Nassräumen wie Schwimmbädern, Küchen und sanitären Anlagen die Luftfeuchtigkeitsniveaus außergewöhnlich hoch sein.

Feuchtigkeit kann die Struktur einiger Deckenplatten schwächen, sodass sich diese durchbiegen und in Extremsituationen sogar aus der Unterkonstruktion herausfallen können.

ROCKFON Akustikdeckenplatten sind formstabil – selbst bei sehr hoher relativer Luftfeuchtigkeit bis zu 100 % RH – und können bei Temperaturen zwischen 0 °C und 40 °C eingebaut werden. Eine Klimatisierung des Einbaubereichs ist nicht erforderlich. ROCKFON Akustikdeckenplatten fallen überwiegend in die Durchbiegungsklasse 1/C/0N gemäß EN 13964. Bestimmte Abmessungen (breiter 700 mm) gehören der Klasse 2/C/0N an.

Durch das geringe Gewicht der Deckenplatten und ihre nicht hygroskopischen Eigenschaften wird das Gesamtgewicht der Decke reduziert, wodurch die Anzahl der Abhänger reduziert werden kann.

    Contact

    Produktsuche

    Basket

    Samples

      Documentation

        Place order