PRODUKTSUCHE

Industrie

Auf die Erreichung und den Erhalt von akustischem Komfort sollte großer Wert gelegt warden

In der Industrie werden die Anforderungen an die Decken durch die Art der Waren bestimmt, die in den Räumlichkeiten produziert, verarbeitet und gelagert werden. So bestehen beispielsweise in der Schwerindustrie andere Anforderungen als in der Lebensmittelindustrie, einer Werkstatt oder einem Lager. Häufig ist es aufgrund der Gebäudetechnik der Produktionsstätte nicht möglich, eine klassisch abgehängte Decke zu montieren; aus diesem Grund sind Baffeln und Wandabsorber traditionell eine gute Wahl für den Industriebereich.

Bei der Gestaltung von Fertigungsbereichen sind viele verschiedene Kriterien zu berücksichtigen. Dabei sind angemessene Lichtverhältnisse, guter Brandschutz und, in einigen Fällen, hohe Hygieneanforderungen wichtige Schlüsselfaktoren. Aufgrund der Tatsache, dass innerhalb der industriellen Anwendung die Geräuschpegel traditionell höher sind als in anderen Arbeitsbereichen, sollte großer Wert auf die Erreichung und den Erhalt von akustischem Wohlbefinden, sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Menschen in den umliegenden Bereichen gelegt werden.

Es ist allgemein anerkannt, dass ein hohes Risiko einer Gehörschädigung besteht, wenn eine Person täglich (8 oder mehr Stunden) ständigen Geräuschpegeln zwischen 85 und 90 dB ausgesetzt ist. Um in einem Industriegebiet, in dem laute Maschinen auf harten Böden stehen, die bestmöglichen akustischen Bedingungen zu gewährleisten ist der Einsatz von hoch schallabsorbierenden Materialien unumgänglich.

    Contact

    Produktsuche

    Basket

    Samples

      Documentation

        Place order