PRODUKTSUCHE

NEUIGKEITEN

ALLE NEUIGKEITEN

Dienstag, 1. Oktober 2013

Die ROCKWOOL Gruppe erwirbt Chicago Metallic Company (CMC)

Die ROCKWOOL Gruppe erwirbt das Unternehmen Chicago Metallic Company (CMC), den in den USA beheimateten Hersteller von Abhängesystemen für Unterdecken. Dies ermöglicht ROCKFON, der ROCKWOOL Sparte für Akustikdecken und Wandlösungen, seinen globalen Märkten zukünftig Komplettlösungen anzubieten.

CMC, der in Chicago ansässige Anbieter von Deckenlösungen und Services – einschließlich Abhängesysteme und Metalldecken – ist weltweit tätig. Mit einer bedeutenden Geschichte besitzt CMC eine starke Marktposition in Nordamerika und Europa sowie eine aufstrebende Position in Fernost. CMC verfügt über Vertriebskanäle in ganz Europa, Nordamerika und Asien, mit Produktionsstätten in Belgien, den USA, China und Malaysia. 2012 erzielte CMC einen Umsatz von 103 Millionen Euro und beschäftigt ungefähr 600 Arbeitnehmer. www.chicagometallic.com

Der Erwerb ist Teil der ROCKWOOL Konzernstrategie zur Globalisierung und zum Ausbau seines Akustikdeckengeschäfts, das heute ungefähr 10 % des Konzernumsatzes ausmacht. ROCKWOOL International A/S verzeichnete 2012 einen Umsatz von über 1,97 Milliarden Euro und beschäftigt fast 10.000 Arbeitnehmer in 40 Ländern. www.rockwool.com

Division Managing Director der ROCKWOOL System Division, Hermann Voortman, erklärte hierzu: „Dieser Kauf ergänzt das bestehende Geschäft von ROCKFON perfekt. Er ermöglicht uns, Komplettlösungen für unsere Kunden zu entwickeln und anzubieten, die nicht nur aus Deckenplatten bestehen, sondern ergänzend auch Unterkonstruktionen, die ebenfalls ein sehr wichtiger Bestandteil von abgehängten Unterdecken sind. Der Kauf wird ebenfalls dazu beitragen, die Expansion in Nordamerika und Asien zu beschleunigen. CMC hat starke Organisations- und Vertriebsnetzwerke in beiden Regionen und wir hätten lange dafür gebraucht, unsere Präsenz auf ähnliche Weise zu etablieren.”

Sowohl der ROCKWOOL Konzern als auch CMC können auf eine jahrhundertelange Unternehmensgeschichte zurückblicken. ROCKFON und CMC haben bereits in der Vergangenheit zusammengearbeitet. Die Geschäftsleitung beider Unternehmen betrachten diesen Erwerb als äußerst passend in Bezug auf das Produktangebot und die Unternehmensziele in den Märkten, in denen sie vertreten sind. ROCKFON und CMC sind sich in vielem ähnlich. Dazu gehört der Fokus auf spezielle Herstellungsverfahren, technischen Support, Produktentwicklung und Kundenservice. Die Strategie sieht vor, herauszufinden, wie die neue Partnerschaft und das Produktangebot durch Zusammenarbeit und Integration verbessert werden können.

1893 gegründet, befindet sich CMC seit 1937 im Besitz der Familie Jahn. Der frühere Vorsitzende und CEO von CMC, Charles Jahn, erklärte: „Dank der sich ergänzenden Angebote von Produkten und Leistungen von ROCKFON und CMC werden unsere Kunden weltweit ein größeres Angebot erhalten. Die Werte der Gründerfamilien Jahn, von CMC, und Kähler, von ROCKWOOL, sind sich sehr ähnlich und werden unseren Arbeitnehmern und Kunden in der Zukunft zugutekommen. Wir freuen uns auf die spannenden Wachstumsmöglichkeiten, die sich aus diesem Zusammenschluss ergeben werden.”

Das Management erarbeitet momentan, wie beide Unternehmen so effizient wie möglich und im Interesse aller integriert werden können – dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch Kunden in allen Ländern, in denen sie tätig sin.


    > ALLE NEUIGKEITEN
    ALLE NEUIGKEITEN
    Contact

    Basket

    Samples

      Documentation

        Place order